Neujahrsfest


Neujahrsfest

Neujahrsfest, Feier des ersten Tages im Jahre; im alten Israel begann das Jahr im Herbst (September) und wurde Posaunen eingeleitet, daher Posaunenfest, Sabbat des Blasens. Die alte christl. Kirche feierte seit dem 6. Jahrh. am 1. Jan. das Fest der Beschneidung Christi als Bußtag, als Neujahrstag den 25. März (Verkündigung Mariä), oder den 25. Dez., bes. in Deutschland, oder Ostern; doch behauptete sich immer der dem röm. Kalender entlehnte 1. Jan., der seit dem 61. Jahrh. wieder zur Herrschaft gelangte.


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.